Gruß aus der Küche

Naked Cake

Für mein Bruderherz & seine liebe Gattin gab es am Wochenende einen Naked Cake samt selbst gebasteltem Tortenteller. 

Mein erster Naked Cake und schon bin ich total in diese Tortenart verliebt ♥


Biskuit: 
7 Eier
7 EL Staubzucker
7  EL Mehl
 1  Packerl  Backpulver
  • Eier trennen und Eiweiß zu festem Eischnee schlagen. 
  • Dotter mit dem Staubzucker schaumig rühren, Mehl und Backpulver hinzufügen. 
  • Zuletzt den Eischnee mit dem Schneebesen unterheben. 
  • Den Teig in drei eingefettete flache Tortenformen (18er) füllen. 
  • Goldgelb backen (rund 12 Minuten, Gasherd Stufe 4-5, je nach Herd verschieden; Stäbchenprobe) und auskühlen lassen.  

Wer mag kann die Böden teilen um mehr Biskuit-Schichten heraus zu bekommen. 


Schokomousse:
175 g dunkle Schokolade
2 Eier
250 ml Schlagobers
20 g Staubzucker
1 Sackerl Gelierfix von Veggie (Agar Agar)
  • Schokolade in heißem Wasserbad schmelzen. 
  • Gelatine darin auflösen und beiseite stellen und etwas auskühlen lassen. 
  • Eier trennen. 
  • Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen. 
  • Schlagobers steif schlagen. 
  • Dotter mit dem Schneebesen in die Schokolade einrühren. 
  • Schlagobers unterheben. 
  • Eischnee unterheben. 
  • Masse im Kühlschrank rasten und stocken lassen. 

Ich nehme für das Schokomousse lieber das Gelierpulver, weil es sich besser verteilt. 


Himbeermousse:
330 ml Himbeeren (püriert und durch ein Sieb gedrückt) 
50 g (oder mehr wer mag) Zucker
150 ml Schlagobers
150 g Topfen
12 Blatt Gelatine
  • Himbeeren aufkochen und mit Zucker abschmecken. 
  • Gelatineblätter einweichen und in den Himbeeren auflösen; beiseite stellen und abkühlen lassen.  
  • Schlagobers steif schlagen. 
  • Topfen kurz aufschlagen und Schlagobers unterheben. 
  • Topfen-Schlagobers-Masse unter die Himbeeren unterheben. 
  • Masse im Kühlschrank rasten und stocken lassen. 

500 g Tiefkühl-Himbeeren – püriert und gesiebt – ergeben ca. 330 ml. 



Die Biskuitböden abwechselnd mit Schoko- und Himbeermousse füllen und danach den Naked Cake nach Herzenslust dekorieren 🙂 

Ich habe Kakao-Glasur von Dr. Oetker, meine vorbereiteten Schokoblüten, frische Himbeeren, Minze und Schleierkraut verwendet und ich finde diese Mischung wirklich total schön. 

Was meint ihr?

Naked Cake - Himbeer Schoko


Wie ihr euch schnell einen passenden Tortenteller zusammenbastelt findet ihr übrigens hier: 

Tortenteller selbst gemacht


 

3 Kommentare zu „Naked Cake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s