Gruß aus der Küche

Geburstagstorte „Orange is the happiest color“

Für eine Liebhaberin von Mohntorten und der Farbe Orange, die zu ihrem Geburtstag überrascht wurde, habe ich mich diese Woche ans Werk gemacht.

Auf der Suche nach einem tollen Mohntortenrezept bin ich auf der Seite „Zungenzirkus“ von Jörg Huber gelandet. Tolle Rezepte und Fotos, absolut lesens- und sehenswert, unbedingt vorbeischauen. 

Zungenzirkus – Kuchen, Tartes, Cupcakes. Rezepte zum Backen und Kochen für jeden

Das Mohntortenrezept, dass ich ausprobiert habe, ist spitze und ich werde sicher bald wieder auf der Suche nach einem neuen Rezept auf der Zungenzirkus-Seite vorbeischauen 🙂 

Die Torte selbst wurde dezent und fondantfrei gestaltet. Eine große Schokoblüte, drei Farbstufen, ohne viel Chichi, elegant und edel. 


Making of



Innere Werte 

Mohntorte, gefüllt mit Mousse aus weißer Schokolade & Mohn und Himbeerfruchteinlage.


Überzug & Deko

Überzogen wurde mit weißer Schokoladeganache (gefärbt mit SK Professional Food Colour Dust Berberis);

dekoriert wurde mit einer großen Schokoblüte und frischen Minzeblättern. 

Die Anleitung für Schokoblüten zum Nachwerkeln, welche ich vor einiger Zeit gepostet habe, findet ihr hier nochmal zum Nachlesen: 

Schokoblüten für Tortendeko & Co

Hier habe ich allerdings keine Kuvertüre sondern normale weiße Schokolade verwendet, funktioniert genauso gut. 


Rezepte

Mohntorte:

Zungenzirkus: Mohntorte mit weißer Schoko-Mohnmousse und Frucht

Wichtig:
Mit Agar Agar ist das 100% reine Agar Agar gemeint,
keine Gelatinemischung mit Agar Agar. 

Ganache aus weiße Schokolade:

Mischungsverhältnis 3:1 (Schokolade:weiße Schokolade). 

  • Schokolade klein hacken und in eine Schüssel geben. 
  • Schlagobers erhitzen und über die Schokolade gießen.
  • Abdecken und 5 Minuten „ziehen“ lassen.
  • Mit einem Kochlöffel oder Teigspachtel zu einer homogenen Masse. 
  • Wie gewünscht färben (Pasten- oder Puderfarben). 

Zusätzliche Infos 

für die hier gezeigte Torte

Böden:
  • Hier wurde die zweifache Menge verwendet, in 2 x 16 cm Backformen. 
  • Backzeit 40 Minuten (Stäbchenprobe!)
  • Nach dem Backen und Auskühlen die Torten begradigen („Knubbel“ abschneiden) und jede Torte zwei Mal durchschneiden (= 3 Böden pro Torte).
Mousse:

Zweifache Menge.

Fruchteinlage Himbeer:

Zweifache Menge, aufgeteilt auf vier Silikonformen.

Die Fruchteinlage ist dadurch zwar etwas dünner, dafür kommt sie aber in fast jede Tortenschicht hinein (außer in die Mitte).

6x Böden => 5x Füllung => Mousse/Frucht + Mousse/Frucht + Mousse + Mousse/Frucht + Mousse/Frucht.  

Ganache:

Ich habe 900 g weiße Schokolade (Milka) und 300 ml. Schlagobers verwendet.

Die fertige Ganache wurde auf drei Teile aufgeteilt und mit SK Professional Food Colour Dust Berberis gefärbt (dunkler Farbton, mittlerer Farbton und heller Farbton). 


Ich arbeite zwar sehr gerne mit Fondant, aber so eine schlichte, elegante Schönheit ohne viel Schnickschnack wie dieses Törtchen hier, macht schon einiges her. Manchmal ist weniger einfach mehr ❤


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s