DIY

Adventkalender á la Frau Vogo (2019)

Alle Jahre wieder steht die Vorweihnachtszeit – wie immer viel zu schnell – vor der Türe.

Von den einen verhasst, weil mit Stress, Hektik und Besorgungen verknüpft, von den anderen herbeigesehnt, weil sie dekomäßig mal endlich die Sau raus lassen können.

Die Frage, zu welcher Kategorie ich gehöre, erübrigt sich 😀

Am stressfreiesten wird für mich die Vorweihnachtszeit, wenn ich schon im Laufe des Novembers scheibchenweise anfange die Deko zu sichten und herzurichten.

Das Herzstück in unserem Haushalt ist und bleibt – da wir an Heiligabend außer gemeinsame Zeit, gutes Essen und Gemütlichkeit nichts weiter verschenken – der Adventkalender. Vom Christbaum abgesehen natürlich.

Die schnöden Schokokalender reichen bei uns daher schon lange nicht mehr. Unserer wird selbst mit allerlei feinen Süßigkeiten und anderen Kleinigkeiten gefüllt.

Die Jagd nach den „Innereien“ beginnt zwar nicht schon wenn die ersten Lebkuchen im Supermarkt gesichert werden, aber doch gleich Anfang November.  Rechtzeitig bis zur feierlichen Öffnung des ersten „Türchens“ ist dann alles fertig. Und die Lieferzeiten bei Wish sind ja teilweise auch wirklich lang *hüstel*

Dieses Jahr wurde mein Adventkalender einer Generalüberholung unterzogen.

Neues, dichtes Kunstreisig. Am besten sind die mit Draht-Inlay, die kann man sich herrlich zurecht biegen. Ich habe gleich Girlanden verwendet. Ich hab meine beim TEDi gefunden.

Neue Haken (S-Form/groß) zur leichteren Befestigung der ganzen Behältnisse, weil es hat sich im Laufe der Zeit gezeigt, dass die Sachen manchmal wenn sie angebunden sind, doch schwer zu öffnen sind.

Die zu kleinen Beutelchen wurden mal wieder ersetzt, denn irgendwie sind die alle nie groß genug 😉

Und da ich schon am Werken war, habe ich die Nummerierung auch gleich ganz neu gemacht.

Jetzt ist er fertig und harrt seiner Be- und Erfüllung mit all den feinen Sachen, die noch in diversen Kästen und Laden versteckt sind *pssst* 🙂




Ich habe vor ewigen Zeiten ein Tutorial gemacht, wie ihr so einen Adventkalender ruck zuck selber machen könnt.

Ihr findet es hier:

Adventkalender á la Frau Vogo


Außer Schokolade keine Inspiration für die Befüllung? Keine Sorge, hier ein paar Ideen, die für ein bisschen Abwechslung sorgen und auch noch kalorienarm sind:

  • kleines Spielzeug (wie z.B. LEGO) 
  • Gutscheinkarten (z.B. Steam, WoW für die Zocker unter euch)
  • Rubbellose
  • Flauschi-Socken
  • Handwärmer (für die kalten Zeiten am Punschstand und unterwegs)
  • Badeöle, -kugeln oder -salze
  • Keksausstecher
  • Tee
  • kleine Weihnachtsmarmeladen
  • kleine Spirituosenfläschchen (nur für Erwachsene selbstverfreilich)
  • weihnachtlicher Kram für den Schreibtisch, wie Büroklammern oder Kulis
  • Duftkerzen, -öle oder Räucherstäbchen
  • CDs/DVDs 

Ich glaub, da ist sicher auch schon einiges für euch dabei 🙂


Ihr Lieben, ich wünsche euch eine wunderschöne Vorweihnachtszeit, verbringt sie mit Freunden und  Familie und macht euch eine feine, stressfreie Zeit ❤

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s