Gruß aus der Küche

Griechischer Nusskuchen mit Mirror Glaze

Schon Mitte Februar ist diese schimmernde türkis-weiße Hübschlichkeit entstanden, die ich euch bis jetzt vorenthalten habe.

Sie war für meinen Paps zum Geburtstag.

Nachdem Fondant und Cremefüllungen für ihn nicht so der Reißer sind, habe ich mich auf die gute altbewährte Kombination von Nuss und Schokolade verlassen. 

Mein süßer Geburtstagsgruß ist super gut angekommen und wenn man nach dem Rezept gefragt wird, weiß man, dass man gut gewählt und gebacken hat.

Das freut mich immer ganz besonders 🙂

Bei frühlingshaften Temperaturen wurde der Kuchen in gemütlicher Familienrunde im Garten verputzt.  

Zu dieser Zeit noch eine Selbstverständlichkeit, über die man gar nicht weiter nachgedacht hat. 

Heute sieht die Welt ganz anders aus. 

Ich wünsche euch und Euren Lieben viel Kraft und Durchhaltevermögen für die kommende Zeit. 

Bleibt gesund und passt auf euch auf


Tiny Making of

 


Rezepte

Yotas griechischer Nusskuchen

Vanilletanz – farbige Mirror Glaze


Zusätzliche Infos 

Nußkuchen:
  • Einfache Menge
  • Ringform Innendurchmesser 27 cm
Mirror Glaze:
  • Zweifache Menge
  • Ein Teil gefärbt mit Squires Kitchen Dust Food Colour „Bluegrass“.
  • Ein Teil versetzt mit Titanium Dioxide zum Weißen.
Schokoblüte:
  • Flüssige weiße Schokolade, passend gefärbt wie Mirror Glaze. 

Wie ihr die Schokoblüten ganz einfach selber machen könnt, könnt ihr in einem meiner älteren Beiträge nachlesen:

Schokoblüten für Tortendeko & Co

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s