Grüße aus der Küche

Flamingo Muffins

Auch wenn es mir im Sommer zu heiß für größere Tortenprojekte ist, so ganz kann ich es ja bekanntlich doch nicht lassen 😀

Als Mitbringsel zur alljährlichen feinen Family-Grillerei bei meinem Bruderherz und als nachträglicher süßer Geburtstagsgruß wurden diese herzigen Flamingo-Schokomuffins gewerkelt.

Dekoriert wurde mit rosa Drip (weiße Schokolade), Marzipan (rosa) und Fondant (weiß und schwarz).


Kleine Entstehungsgeschichte


Rezepte

Schnelle Schokomuffins

Autor: Originalrezept von „Ohnezipfel“ @ Chefkoch

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 150 g Staubzucker
  • 2 EL Kakaopulver ungesüßt (gehäuft)
  • 2 TL Backpulver (gestrichen)
  • 1/2 TL Natron
  • 225 g Schokotröpfchen
  • 250 ml Milch
  • 90 ml Öl
  • 1 Stk. Ei

Notizen

  • Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. 
  • Alle trockenen Zutaten vermischen.
  • Milch, Öl und Ei unterrühren.
  • Wunsch-Backformen befüllen (maximal halb voll, der Teig geht sehr auf).
  • 20 Minuten backen.
 
Die einfache Menge reicht für: 
  • normal große Muffinformen (8,5 cm Durchmesser/150 ml) = 12 Stück 
  • Mini Savarinform (12 cm Durchmesser) = 10 Stück

Drip mit weißer Schokolade

Autor: Originalrezept von Vanilletanz

Zutaten

  • 150 g weiße Kuvertüre (hier Callebaut White Callets)
  • 50 g Schlagobers
  • 10 g Butter
  • Farbe für bunten Drip
  • Titaniumdioxid für weißen Drip

Notizen

  • Weiße Kuvertüre (klein gehackt oder Callets) mit heißem Schlagobers übergießen. 
  • Rühren bis alles geschmolzen ist. 
  • Butter hinzugeben und alles zu einer homogenen Masse verrühren. 
  • Färben nach Wunsch.
  • Gekühlte Torten/Backwaren nach Herzenslust be-drip-pen.
Anmerkungen: 
Notfalls in der Mikrowelle in 5-Sekunden-Schritten nachhelfen, wenn die weiße Schokolade bocken sollte und sich nicht auflöst. 
Die richtige Temperatur und die gewünschte Dripdicke vorher testen, bevor man richtig loslegt. 
Zum besseren Drippen eine Kunststoffflasche verwenden  (im Handel u.a. bezeichnet als Dekorier-, Quetsch-, Dosier-, Spritz-, Spenderflasche.)
 

Die einfache Menge Drip, reicht für 5 dieser Flamingo-Muffins.


Kommentar verfassen